wasistdieseele

Was ist die Seele?

Immer wieder werde ich von Klientinnen und Klienten gefragt, ob die Seele ein anderer Name ist für das Höhere Selbst. Ob beide dasselbe meinen.

Es sind zwei unterschiedliche Begriffe für zwei unterschiedliche Konzepte. Das Höhere Selbst ist Geist, Bewusstsein und nicht manifest. Falls du mehr über das Höhere Selbst erfahren möchtest, und wie du dich damit verbinden kannst, empfehle ich dir die Beiträge Was ist das Höhere Selbst? und Wie kommuniziere ich mit dem Höheren Selbst?.

Was aber ist die Seele? Der Geist ist Vibration, die Seele ist Energie. Die Seele wird vom Höheren Selbst, dem Geist kreiert, denn damit der Geist sich erkennen kann, muss er sich erfahren. Man könnte die Seele als das Fahrzeug des Geistes bezeichnen, das er benötigt, um Erfahrungen zu machen. Die Seele ist nicht unendlich wie der Geist, sie lebt in der Zeit und so kann sie in verschiedenen Leben unterschiedliche Körper bewohnen und dadurch viele Erfahrungen kreieren. Stelle dir deine Seele als eine Energieform vor, die in die Welt der Materie inkarniert, deinen Körper bewohnt und sich über deinen Körper ausdrückt. Der Körper kann also wiederum als Fahrzeug der Seele verstanden werden.

Die Energie der Seele können wir als unsere Emotionen (energy-in-motion) wahrnehmen. Unsere Emotionen sind sozusagen die Stimme unserer Seele. Sie bilden die Brücke zwischen dem physischen Körper und dem Höheren Selbst. Sie sind unser innerer Kompass über den uns das Höhere Selbst im physischen Körper lenkt. Das Höhere Selbst wiederum gewinnt Erkenntnis aus all unseren Erfahrungen in der materiellen Welt. Erkenntnis über seine eigene Schöpfung und daher über sich selbst.

Wenn die Emotionen frei fliessen, kann sich die Seele über den Körper und über unsere Handlungen frei ausdrücken. Ein Problem, beziehungsweise Leiden entsteht dann, wenn wir unsere Emotionen unterdrücken und damit folglich auch die Energie unserer Seele. So entstehen Blockaden in unseren Energiezentren den Chakren, chronische Blockaden können wiederum zu körperlichen Erkrankungen führen.

Erlauben wir uns den freien Ausdruck unserer Emotionen, wann immer sie auftreten ohne sie zu unterdrücken oder festzuhalten, verkörpern wir unsere Seele, wir sind wir im Flow und in Übereinstimmung mit den Absichten unseres Geistes, dem Höheren Selbst. Dann empfinden wir, obwohl wir auch unangenehme Gefühle haben, inneren Frieden und können das Leben geniessen. Wenn die Energie in allen Chakren frei und harmonisch fliesst, befinden wir uns in unserer Achse, wir sind kohärent, Körper, Geist und Seele sind in Übereinstimmung.

Bild: Pixabay

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Weitere Blogbeiträge

Allgemein
Simone Weber Admin

Interview Berufungskongress 2021

“Unser gemeinsames Gespräch war wirklich einzigartig. Wir haben uns in jeder Sekunde verstanden und abgeholt gefühlt.  Simone besitzt auch ein enorm tiefes Wissen in sich. Ein

zum Artikel